gardeneko

Heute stellen wir eine Art der Pflanze dar, die für Gestaltung der Hecken geeignet ist. Ungewöhnlich zauberhafter und anmutiger, Immergrüner Buchsbaum (Buxus sempervirens).

Das ist ein immergrünes, Laub-Gebüsch, das sogar bis zu einer Höhe von 3 m wächst. Kleine Blätter (1-4 cm lang), kreuzgegenständig, elliptisch eiförmig, lederartig, nackt, dunkelgrün, glänzend. Es bevorzugt beschatteten, windgeschützten, leichten, angemessen feuchten Boden (aber es verträgt auch gut die Trockenheit).

Buchsbaum verträgt ausgezeichnet die Gestaltung und deswegen auch ist es ideal für Hecken und Ränder geeignet. Neben der Eibe ist es ein der beliebtesten Gebüschen für die Gestaltung der Hecken in Form der geometrischen Gestalten.

Wir bevorzugen Buchsbaum in der Zusammensetzung mit dem Echten Lavendel.

In unseren klimatischen Umständen ist es vollständig frostsicher, bei strengem Winter schadet ihm auch das Waldstreuen mithilfe der Borke nicht. Sowohl für Hausgärten als auch für Parkanlagen, Grünanlagen und städtische Umgebungen ideal.

Gartenprojekt

Unten stellen wir ein Beispiel der Anwendung vom Buchsbaum im Hausgarten:

gartengestaltung

Schon bald nächste Pflanzen, die für Gestaltung der Hecken bestimmt sind.

Zwischenzeitlich besuchen Sie unsere Seite auf  Facebook, Google+ und folgen Sie unseren Blog.

Auf unserem Pinterest erscheinen von Zeit zu Zeit neue Materialien, die Ihnen bei der Gestaltung eigenen Gartens behilflich sein können. Auf Youtube können Sie die Videos von Hausgärten anschauen, die wir in unserer Anwendung entworfen haben.

Kommentieren Sie unseren Blog!

Viele Grüße!                                                                                                                                                                         Team von MyGreenSpace


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>